Springe zu: Top Navigation | Hauptinhalt | Seitenfuss

CLAAS beauftragt Duvenbeck

CLAAS beauftragt Duvenbeck für die Inboundlogistik für acht EU-Standorte

Umfangreiche Logistikdienstleistungen in Deutschland, Frankreich und Ungarn - Traileryard in Harsewinkel - Neuer Standort in Rheda Wiedenbrück - Stückgut, Teil- und Komplettladungen - Drei Jahre Laufzeit

Der internationale Landmaschinenkonzern CLAAS mit Hauptsitz im ostwestfälischen Harsewinkel hat die Duvenbeck Unternehmensgruppe jetzt mit umfangreichen Logistikdienstleistungen für acht CLAAS-Standorte in Europa für 3 Jahre beauftragt. Es geht vorrangig um die Beschaffungslogistik der Produktionswerke aus verschiedenen CLAAS-Geschäftsbereichen in Deutschland, Frankreich und Ungarn.

Allein in Deutschland wird Duvenbeck täglich 80 Lkw für das Vorholen und direkte Zustellen von Waren der Werke Harsewinkel, Paderborn, Hamm, Gütersloh und Bad Saulgau einsetzen. Hinzu kommen Güterbewegungen in und aus Richtung Le Mans und Metz in Frankreich sowie Törökszentmiklós in Ungarn.

Jeden Tag transportiert Duvenbeck mehr als 1.000 Tonnen Produktionsmaterialien aus dem gesamten Bundesgebiet. Neben Komplett- und Teilladungen wird dabei auch Stückgut befördert. Für die Werke in Deutschland und Metz garantiert Duvenbeck eine Belieferung innerhalb von 24 Stunden nach Abholung. Für Le Mans und Törökszentmiklós wurden 48 Stunden vereinbart.

Das Versorgen der Lieferanten mit Ladungsträgern und Pool-Leergut und das Bewirtschaften eines Traileryards im Werk Harsewinkel gehören ebenfalls zum Dienstleistungspaket. Das Logistikkonzept sieht außerdem einen Trailertausch in den Werken Harsewinkel und Hamm vor, wobei Vollgut gegen Leergut getauscht wird.

Die Konsolidierung erfolgt an den Duvenbeck-Standorten Rheda Wiedenbrück, Schwaig, Peine, Duisburg und Bochum. Am neu gegründeten Duvenbeck-Standort in Rheda Wiedenbrück mit 2.000 qm² überdachter Lagerfläche, 10.000 qm² Freifläche und großzügigen Büroräumen werden pro Tag 200 Tonnen Material umgeschlagen. Von hier aus übernehmen 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Duvenbeck die komplette Betreuung der CLAAS Werke inklusive Service, Abfertigung, Disposition sowie der Lademittel- und Lagerverwaltung. Der Standort ist täglich zwischen 6 und 22 Uhr zweischichtig besetzt.

Die CLAAS KGaA mbH ist ein internationaler Landmaschinenkonzern mit Hauptsitz im ostwestfälischen Harsewinkel. Das im Jahr 1913 gegründete Familienunternehmen gehört zu den Markt- und Technologieführern in der Landtechnik. Der Exportanteil belief sich 2012 auf 77,3 Prozent. CLAAS konzentriert sich vorrangig auf Erntemaschinen und Traktoren. Im Bereich Feldhäcksler ist das Unternehmen Weltmarktführer und bei Mähdreschern Marktführer in Europa. Darüber hinaus entwickelt und produziert CLAAS Mähwerke, Schwader, Wender, Ballenpressen und Traktoren mit einem Leistungsspektrum von 72 bis 542 PS. Neben dem Kerngeschäft Landtechnik ist das Unternehmen auch im Bereich Industrietechnik aktiv. Im  Jahr 2012 beschäftigte das Unternehmen 9.077 Mitarbeiter.

Die Duvenbeck Unternehmensgruppe ist ein mittelständischer Logistikdienstleister mit Tätigkeitsschwerpunkten in der Automobil- und Zulieferindustrie sowie der Kunststoffbranche und Getränkeindustrie. Gemeinsam mit seinen Kunden erarbeitet Duvenbeck innovative und effiziente Konzepte für eine nachhaltige Logistik. Als Gesellschafter repräsentiert Thomas Duvenbeck (46)  bereits die dritte Generation des traditionsreichen und inhabergeführten Familienkonzerns. Schon im Jahr 1992 erkannte Duvenbeck die Wachstumschancen in der Automobil-Logistik und richtete das Unternehmen mit damals rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konsequent darauf aus.

Heute beschäftigt die Gruppe mehr als 3500 Mitarbeiter, die im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 350 Millionen Euro erwirtschafteten. Der größte Teil der Erlöse stammt aus dem Transportgeschäft, das mit mehr als 1.000 ziehenden und 1.540 gezogenen Einheiten sowie 900 Wechselbrücken durchgeführt wird. Neben Deutschland ist das Unternehmen in Österreich, Tschechien, Spanien, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei aktiv.

 

Pressekontakte: Pia Duenbeck (Duvenbeck Unternehmensgruppe), Marcus Walter (KfdM – Kommunikation für den Mittelstand)